...im Selbst-Vertrauen

Lange bevor das "einsame" Regal im Möbelhaus mir begegnete, war meine Passion das Kochen. Heute interessiert mich immer mehr, - natürlich mit der Praxis - , auch die Zusammensetzung unserer Nahrung, vor allem deren  Herkunft und die Herstellung der Lebensmittel. Früher hatte ich dazu weniger Zugang, da für mich perfektes Aussehen und extravagante Kombinationen im Vordergrund standen. Ich lernte und lerne, dass das "Innere" wie auch sonst in unserem Bewusstsein, das "Äußere" nicht ausschließt, sondern dass beide Teile sich ergänzen und ein Ganzes bilden.

 

 

In dieser Rubrik möchte ich gerne eigene Rezepte weitergeben und mich mit Lebensmitteln auseinandersetzen und Stellung beziehen.

 

Die Rezepte schicke ich Dir gerne als "Pdf-Datei"  zu, wenn dich meine Fotos und Kurzbeschreibungen ansprechen:-)) Gehe dazu unter "Ich"- da ist das Kontaktformular.

 

Also bleibe dran, schau mal wieder rein und sei neugierig.

Grüner Strudel mit Steinpilzsoße, Wintergemüse und Quinoa-Kartoffelplätzchen

Rezept:

 

Das Rezept habe ich für einen Kochwettbewerb mit dem Titel "Crazy Xmas" gekocht. Es ist rein pflanzlich- Weihnachten - "echt crazy ohne Fleisch..."

 

Ein saftiger Blätterteigstrudel mit Wirsingfüllung, Quinoa- ein toller Eiweißlieferant und so vielseitig einsetzbar. Als Gemüse gibt es rote und gelbe Bete. Das Gericht lässt sich gut ohne Stress vorbereiten auch wenn du Gäste zum Feste hast. 

Die einzelnen Komponenten im Rezept kannst du auch als Bestandteile anderer Gerichte einsetzen.


Quinoa- Energiekugeln

Rezept:

 

Das sind richtig leckere natürliche Pralinen:-)

Sie sind sehr einfach und schnell herzustellen, ein tolles Mitbringsel, oder einfach nur um sich selbst zu verwöhnen. Trockenfrüchte, gepuffter Amaranth, Nüsse, Cashewmus und dunkle Schokolade sorgen für gute Energie!

Das zweite Rezept ist auch mit Quinoa! Dies spricht für die aus Südamerika stammende Pflanze. Rein basisch, glutenfrei und voller wertvoller Inhaltsstoffe.

 

 

 


mein Käsekuchen

Rezept:

 

wir haben eine gusseiserne Paellapfanne. In dieser kochen, braten und backen wir. Die Kuchen werden alle gleichmäßig gebacken, ganz ohne Backpapierbenutzung und ohne künstliche Beschichtung.

Der Kuchen ist ausschließlich mit pflanzlichen Zutaten gemacht.

 

 


Heidelbeer-Nusstarte


Rezept:

 

wieder in unserer gusseisernen Pfanne gebacken. Dieser Kuchen ist eine "Ableitung" meines Käsekuchens, jedoch dieses Mal zusätzlich noch GLUTENFREI.

 

Nach etwas Umdenken und Experimentieren eine leckere Tarte. 


Mandel-Foccacioherzen, zweierlei Knusperecken, Süßkartoffelchips, Rhabarber-Ingwer-Chutney

Rezept:

 

dem klassischen Hamburger ähnlich, mit Tofuecke in Nußkruste, Mango und Fenchelfüllung. Dazu Basilikumcreme...

Ein echtes, leichtes und gesundes Fastfood. Alle einzelnen Komponenten sind gut kombinierbar für andere Gerichte.